An einem heißen Freitag Anfang Juni hat sich ein Team von Hermes Fulfilment ehrenamtlich für das Kinder-Hospiz Sternenbrücke einsetzt. Damit hat sich Hermes schon zum fünften Mal im Rahmen eines tatkräftig-Projekts engagiert! Beim letzten Einsatz half das Team mit sämtlichen Garten- und Pflegearbeiten im Kinder-Hospiz Sternenbrücke. Hermes Fulfilment engagiert sich zum fünften Mal in einem tatkräftig-ProjektDas Kinder-Hospiz Sternenbrücke ist eine Einrichtung für Kinder und junge Menschen mit unheilbaren Erkrankungen, für die keine kurativen Therapien mehr möglich sind und die eine begrenzte Lebenserwartung haben. Das Haus ermöglicht den Betroffenen und Angehörigen einen gemeinsamen Weg im Sterbeprozess. Das Gelände der Sternenbrücke hat einen riesengroßen Garten und keinen eigenen Gärtner, weshalb das Kinder-Hospiz immer wieder auf freiwillige Hilfe angewiesen ist.
Hermes Fulfilment engagiert sich zum fünften Mal in einem tatkräftig-ProjektBei zwei Hektar Grünfläche fällt viel Arbeit an! Das super eingespielte Team von Hermes konnte schnell mit den Aufgaben starten: Rasen mähen, Einfahrt und Wege fegen, Beete säubern und Hecken schneiden, Treppen vom Laub befreien – eine lange Liste galt es abzuarbeiten. Obwohl die Einsatzzeit etwas verkürzt wurde, damit später keiner das WM-Viertelfinale verpassen musste, haben die Freiwilligen viel geschafft! Weil es der heißeste Tag seit langem war und schon ein Weilchen nicht richtig geregnet hatte, versorgte das Team zum Schluss sogar noch die Blumen mit reichlich Wasser.
Hermes Fulfilment engagiert sich zum fünften Mal in einem tatkräftig-ProjektDie Freiwilligen haben mit ihrem Einsatz dazu beigetragen, dass das Außengelände des Kinder-Hospizes weiterhin so schön gepflegt aussieht, sodass alle Gäste und Besucher denken: „Ist es hier schön!“ Damit unterstreicht die Einrichtung, dass sie ein Ort ist, an dem es allen gut gehen darf und soll. Eltern und Geschwister können sich hier erholen und die kranken Kinder sind in dieser friedlichen Umgebung bestens betreut. Der Umgang mit dem Tod wird jedem so leicht wie möglich gemacht – oft wissen die Kinder gar nicht, wie schlecht es um sie steht.rnrnHermes Fulfilment engagiert sich zum fünften Mal in einem tatkräftig-ProjektDie fleißigen und sympathischen Freiwilligen von Hermes haben durch ihren Einsatz mehr über die sehr unterstützenswerte Arbeit des Kinder-Hospizes erfahren und wissen, dass sich die Schweißarbeit gelohnt hat. Einer der Freiwilligen beschreibt den Einsatz in seinem Feedback an tatkräftig e. V. als „ein wunderbares Projekt für eine wundervolle Sache“. Ein großes Dankeschön an das tolle Team und unsere ebenfalls sehr engagierte tatkräftig-Projektbegleiterin Anne Schieber!