Skip to content
29. Dezember 2017

Jahresrückblick tatkräftig-Projekte 2017

tatkräftig at its best: Auch in diesem Jahr haben wir wieder die 100 geknackt. 106 tatkräftig-Einsätze wurden 2017 realisiert. Darunter „Klassiker“ wie der Kochabend im Ronald McDonald Haus für Eltern schwerkranker Kinder, aber auch einige Pilotprojekte. Natürlich hätte es jedes Projekt verdient, erwähnt zu werden, aber das würde an dieser Stelle den Rahmen sprengen. Deshalb im Folgenden ein paar ausgewählte Highlights im Jahresrückblick:

Jahresrückblick tatkräftig-Projekte 2017

Im Juni fanden in Kooperation mit dem Unternehmen Colgate spektakuläre acht Projekte parallel an einem Tag statt. Über 80 Freiwillige engagierten sich u. a. bei Hanseatic Help, in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung, bei der Biotoppflege mit dem NABU Hamburg, bei einem Ausflug mit Senioren des Jesus Center e. V.,  sowie bei Renovierungsarbeiten für das Tierheim des Hamburger Tierschutzvereins.

Zwei weitere Großeinsätze gab es in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner fördern und wohnen. 30 Azubis der Hochbahn wuppten ein Gartenbauprojekt in einer Wohnunterkunft für Geflüchtete und eine 20-köpfige Freiwilligengruppe von Gruner + Jahr verschönerte die Anlage einer Wohnunterkunft für ehemals Wohnungslose.

Darüber hinaus sind wir unserem Ziel, einzelne Projektbereiche auszuweiten, einen entscheidenden Schritt näher gekommen und haben verstärkt Umwelteinsätze sowie Projekte mit Schüler/innen und Geflüchteten als Freiwillige durchgeführt. Im Sommer wurden drei Schülergruppen im Rahmen ihrer Projektwochen für den Kreativgarten Wilhelmsburg, für die Tagesstätte Ilse Wilms (Leben mit Behinderung) sowie in einem Umweltprojekt in Kooperation mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald aktiv. Im Club 68 taten sich Menschen mit Behinderung und Geflüchtete als Freiwilligengruppe zusammen und brachten gemeinsam den Garten wieder auf Vordermann.