Skip to content
27. Juli 2017

Acht Projekte, achtzig Herzen, hundertsechzig freiwillige Hände

Am 28. Juni 2017 fand der große Colgate Cares Day statt: Alle MitarbeiterInnen engagierten sich an dem Tag in verschiedenen sozialen Projekte für bedürftige Menschen und Tiere in ganz Hamburg. Sie waren „tatkräftig“ bei der Packaktion für Hanseatic Help, beim Einsatz in der Tagesstätte Ilse Wilms, bei der Biotoppflege mit dem NABU Hamburg an der Mellingburger Alsterschleife, beim Inhouse Crafting-Aktionstag, beim Ausflug mit Senioren des Jesus Center e. V., bei einem Baueinsatz im Kreativgarten Wilhelmsburg sowie im Luthergarten und bei der Renovierungshilfe für das Tierheim des Hamburger Tierschutzvereins.

Packaktion für Hanseatic Help

Hanseatic Help nimmt täglich Sachspenden an, um sie zu sortieren und anschließend an über 150 Einrichtungen für Geflüchtete, Obdachlose und andere Hilfsbedürftige in Hamburg und Umgebung auszuliefern.

Die freiwilligen Helfer/innen von Colgate packten mit an, indem sie die gespendete Kleidung und andere Hilfsgüter sortierten und für den Transport vorbereiteten. Durch dieses Engagement können geflüchtete bzw. andere hilfsbedürftige Menschen schnell und einfach mit lebensnotwendigen Dingen versorgt werden. Alle freiwilligen Helfer/innen, die sich beim Hanseatic Help e. V. einsetzen, wirken mit ihrem Engagement direkt an der Verteilungskette für Bedürftige mit und sorgen dafür, dass die vielen Spenden ihren Weg von der Annahme bis zur Ausgabe finden. Davon profitieren neben Geflüchteten und Obdachlosen auch Frauenhäuser und Kinderheime in Hamburg und anderen Bundesländern. „War ein super Tag mit einer tollen Truppe“, lobt Projektbegleiterin Julia Warnecke die Arbeit der Freiwilligen.

Anpacken in der Tagesstätte Ilse Wilms (Leben mit Behinderung Hamburg e. V.)

Leben mit Behinderung Hamburg (LmBHH) engagiert sich für Menschen mit Behinderungen, damit sie ihr Leben mit den gleichen Möglichkeiten und Chancen wie nicht behinderte Menschen gestalten können.

Indem die Freiwilligen die Tagesstätte Wilms von LmBHH bei Renovierungsarbeiten und gärtnerischen Tätigkeiten unterstützen, trugen sie zu einer direkten und sofort sichtbaren Verbesserung der Wohnsituation von Menschen mit Behinderungen bei. Und das haben die Freiwilligen von Colgate geschafft: einen Neuanstrich einiger abgenutzter Raumwände, die Pflege und Reinigung der Rollstühle gemeinsam mit den Rollstuhlbesitzern sowie Gartenarbeiten, um das Außengelände aufzuhübschen.

Biotoppflege mit dem NABU Hamburg an der Mellingburger Alsterschleife

Den NABU (Naturschutzbund) gibt es bereits seit über 100 Jahren und noch immer verfolgt er das Ziel, die Schönheit und die Vielfalt der Natur zu erhalten. Die Mellingburger Alsterschleife ist ein sandiger, windgeschützter Halbtrockenrasen, der aufgrund seiner Nährstoffarmut eine sehr hohe Artenvielfalt zulässt. Das in dieser Form sehr seltene und schützenswerte Areal gilt als Hamburgs größte Schmetterlingswiese und beherbergt zahlreiche auf sandige Flächen spezialisierte Libellen, Bienenvölker und viele weitere Insektenarten.

Um das Biotop zu schützen, kümmerten sich die Freiwilligen um die Pflege und Aufrechterhaltung des Windschutzes, indem sie Grasflächen abtrugen und diese als Windschutz am Rand der Wiese zu kleinen Erdwällen aufschütteten.

Inhouse Crafting-Aktionstag zugunsten gemeinnütziger Einrichtungen aus Hamburg

Gemeinsam sozial benachteiligten Menschen eine Freude bereiten und Ehrenamtlichen Dankeschön sagen. Mit diesem Anliegen wurden in den Räumlichkeiten von Colgate-Palmolive am Berliner Tor fleißig schöne Produkte zum Verschenken an soziale Einrichtungen gebastelt. Am Ende des Tages wurden die selbstgebastelten Produkte direkt an die teilnehmenden gemeinnützigen Organisationen in Hamburg versandt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Neben den hübschen Dankeskarten und den DIY Memory Spielen kamen die Origami-Lampions-Lichterketten zur Raumdekoration bei den Freiwilligen und den Beschenkten gleichermaßen besonders gut an. So schrieb uns z. B. Irene Günther vom Haus Huckfeld (fördern und wohnen): „Gerade war der Paketdienst bei uns! Welch‘ eine Freude! Vielen Dank an alle Beteiligten für die schön gestalteten Karten, die farbenfrohen Lichterketten und die großartigen Memorykarten! Die bunten Lichterketten können wir am 5.8.17 auf unserem Kulturfest sehr gut gebrauchen. Jetzt brauchen wir uns um einen Teil der Dekoration keine Gedanken mehr machen. Die Memory-Spiele werden in unserem Treffpunkt genutzt und die Dankeschön-Karten für unsere Ehrenamtlichen. Was für eine tolle Aktion!“

Fazit: Mit der DIY Bastelaktion konnten die Freiwilligen indirekt ganz vielen unterschiedlichen Hilfeempfängern eine Freude bereiten und dafür sorgen, dass sie sich wertgeschätzt fühlen.

Ausflug mit Senioren des JesusCenter e. V.

Mit ihrer Teilnahme an einem gemeinsamen Ausflug in den Tierpark Hagenbeck haben die Freiwilligen bedürftigen und mittellosen Senioren eine schöne, unterhaltsame und willkommene Abwechslung vom Alltag bereitet, indem sie die Eintrittskosten übernahmen und – noch viel wichtiger – ihnen ihre Zeit und ein offenes Ohr schenkten. Ohne ihr freiwilliges Engagement wäre eine solche außeralltägliche Aktion aufgrund mangelnder personeller Ressourcen nicht möglich.

Renovierungshilfe für das Tierheim des Hamburger Tierschutzvereins

Das Tierheim in der Süderstraße ist die amtliche Annahmestelle für Fundtiere in Hamburg und beherbergt bis zu 1000 Tiere auf seinem Gelände. Zu den Aufgaben der Einrichtung zählen die Aufnahme, Pflege und Vermittlung von Fundtieren. Darüber hinaus unterhält der Verein einen Rettungsdienst für herrenlose Tiere sowie eine Tierschutzberatung.

Das Tierheim brauchte dringend Hilfe beim Streichen von Wänden und Käfigen sowie beim Reinigen der Teiche. Ein perfekter Fall für den Colgate Cares Day!

Wir bedanken uns im Namen von tatkräftig und allen gemeinnützigen Organisation noch einmal ganz herzlich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Colgate für diesen Großeinsatz der Sonderklasse!