Wir vom tatkräftig e. V. veranstalten in Zusammenarbeit mit dem ART des Lebens e. V. am 17. September 2015 im Weltcafé ElbFaire im Ökumenischen Forum in der HafenCity unseren ersten Benefizabend zur Förderung des projektweisen Engagements in Hamburg. Jetzt anmelden!rnrnEinladung_tatkraeftig-Benefizabend-Sept2015_S1_615Freiwilliges Engagement lohnt sich auch für Menschen mit wenig Zeit: Es erdet, ermöglicht Perspektivwechsel und sensibilisiert für wichtige soziale Themen. Das zeigen die von uns organisierten Tageseinsätze für Gruppen von Freiwilligen. Bereits über 1600 Menschen erlebten in einem tatkräftig-Projekt den Wert und die Wirkung von persönlichem Engagement. Die Organisation projektweiser Freiwilligenarbeit braucht jedoch wie die klassische Freiwilligenvermittlung viel Zeit für Kommunikation, Netzwerkaufbau und die Begleitung der Freiwilligen. Vor diesem Hintergrund laden wir unser bestehendes Netzwerk sowie Interessierte dazu ein, im Rahmen unseres ersten Benefizabends unter dem Motto „Viel beschäftigt und trotzdem engagiert?“ mehr über die Arbeit und Finanzierung des tatkräftig e. V. zu erfahren.rnrnModeratoren_Katharina_und_Markus_615Das Moderationsteam Katharina Brée und Markus Riemann von ART des Lebens e. V. – ein Verein, der Kunst und Medien mit sozialem Engagement verbindet – führen durch den Abend und gehen der Frage nach, wie unkompliziertes Engagement funktionieren und gefördert werden kann. Ziel der Veranstaltung ist es, potenzielle Förderer für projektweises Engagement zu begeistern und zur finanziellen Unterstützung anzuregen. „Um noch mehr Menschen in Hamburg und auch bald deutschlandweit die Möglichkeit zu geben, Engagement in ihr Leben zu integrieren, müssen wir uns als Verein weiterentwickeln“, erklärt Vereinsvorsitzende Miriam Schwartz. Dafür ist es notwendig, dass der Spenderkreis des tatkräftig e. V. wächst. Nur so kann die steigende Nachfrage auf Seiten der Freiwilligen und gemeinnützigen Einrichtungen, denen die projektweise Hilfe zugutekommt, bedient werden.rnrnMusiker_Torben_und_Chris_615Während des Benefizabends werden die Akteure eines tatkräftig-Projekts in einer Talkrunde zusammengebracht und von ihren Erfahrungen berichten. Mit dabei sind u. a. Vereinsleiterin Miriam Schwartz, Künstlerin Kathrin Milan vom Stadtmodell Wilhelmsburg, Sozialpädagogin Melanie Thiele vom ELIM Seniorencentrum Eppendorf sowie tatkräftig-Projektbegleiterin und Schauspielerin Anne Schieber. Neben dem informativen Teil des Abends stehen ein bio-faires Fingerfood-Buffet, Live-Musik von Singer-Songwriter Torben Tietz und Violinist Chris Drave sowie die Auslosung zahlreicher Tombola-Gewinne auf dem Programm. Zu den Tombola-Sponsoren gehören u. a. die Laeiszhalle, das Abaton Kino, das Ensemble Resonanz, das Bucerius Kunst Forum, das Museum für Kunst und Gewerbe, die Kunstmeile, das Kochhaus, die Restaurants Tschebull, Kuchnia und Altamira, die Speicherstadt Kaffeerösterei und Dialog im Dunkeln.rnrnDer Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Wer den tatkräftig e. V. kennenlernen und fördern möchte, ist herzlich eingeladen und kann sich hier anmelden.