Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen e. V. (kurz „bagfa“) vernetzt Freiwilligenagenturen in ganz Deutschland. Im Februar fand in Hannover das Arbeitsforum „Engagement und Digitalisierung“ statt. Unsere Vereinsgründerin Miriam Schwartz berichtete als Impulsgeberin darüber, wie wir bei tatkräftig die digitale Welt nutzen, um unsere Kommunikations- und Arbeitsprozesse zu optimieren. Ziel des Treffens war ein Erfahrungsaustausch über all die digitalen Tools, die unsere tägliche Arbeit erleichtern.

Von Whatsapp, Facebook und Instagram, Teamwork PM und Doodle, Google und Mailchimp, Zoho Wiki und bitly, Gooding und Betterplace bis hin zu WordPress und unserem CRM-System Salesforce: Ohne digitale Tools und optimales Cloud Management wäre die zeitintensive Vermittlungsarbeit des tatkräftig e. V. mit unserem kleinen Team kaum denkbar!

Wir stellten fest, dass wir mit tatkräftig schon sehr weit vorne sind im Digitalisierungsprozess – was vor allem daran liegt, dass wir das Analoge (die Einsätze) und das Digitale (die Vermittlungsarbeit) von vornherein gemeinsam erdacht haben und beides im Arbeitsalltag eng miteinander verzahnt ist. Details zum Vortrag – inklusive unserer Präsentation – findet ihr im bagfa-Bericht.

Zudem zeigte sich in Hannover mal wieder, wie vielfältig die Freiwilligenlandschaft doch ist: Auch der youvo e.V. war mit einem Impulsvortrag dabei. youvo bringt gemeinnützige Organisationen mit Kreativen zusammen. Benötigt euer Verein zum Beispiel ein neues Logo oder Hilfe bei der Website? Bei youvo kann jede gemeinnützige Organisation ein Hilfegesuch einstellen. Kreative, die sich ausprobieren möchten oder einfach mal Lust auf etwas anderes haben, können die Aufträge ehrenamtlich annehmen. Wenn ihr auch mitmachen wollt, klickt einfach mal rein – bisher sind über 3.000 Kreative im Pool.

Es hat uns sehr gefreut, so viele tolle Mitstreiter*innen aus anderen Freiwilligenagenturen kennenzulernen und uns mit euch auszutauschen! Vielen Dank an die bagfa für die Einladung!

# # # # # # # # #