Skip to content
24. April 2017

Zusammen schafft man mehr! – Sasol-Team packt im Kreativgarten Wilhelmsburg an

Kürzlich haben sich 25 MitarbeiterInnen der Sasol Germany GmbH nach Wilhelmsburg aufgemacht, um sich im Rahmen eines Corporate Social Days im Kreativgarten zu engagieren. Mit seinem großen Garten hat der Verein Kreativgarten e. V. einen sozialen Treffpunkt im Stadtteil Wilhelmsburg geschaffen. Vor allem Kinder können sich hier kreativ austoben und sich handwerkliche und gärtnerische Fähigkeiten aneignen. Für die Instandhaltung des 500 Quadratmeter großen Kunstgartens ist der Verein allerdings auf regelmäßige ehrenamtliche Unterstützung angewiesen.

Ein Team von 25 Mitarbeitern der Sasol Germany GmbH engagiert sich im Kreativgarten Wilhelmsburg

Da viele verschiedene Aufgaben auf der Agenda und nur knapp vier Stunden Zeit zur Verfügung standen, fackelten die Sasol-KollegInnen nicht lange und machten sich so schnell wie möglich an die Arbeit. Sie teilten sich in kleinere Teams auf und widmeten sich voller Elan ihren jeweiligen Aufgabenbereichen. Im Laufe von ein paar Stunden pflasterten die Freiwilligen z. B. den Eingangsbereich neu, jäteten und präparierten Beete und setzten Fenster im Hühnerstall ein. Darüber hinaus führten sie noch diverse andere handwerkliche Tätigkeiten aus.

Ein Team von 25 Mitarbeitern der Sasol Germany GmbH engagiert sich im Kreativgarten Wilhelmsburg

Trotz der relativ kurzen Projektzeit konnte der überwiegende Teil der Aufgaben erfolgreich erledigt werden. Einige Freiwillige hätten gerne mehr Zeit gehabt, um noch mehr zu schaffen. Die meisten jedoch waren eher positiv überrascht, wie viel selbst in kurzer Zeit möglich ist, wenn viele Hände an einem Strang ziehen. Vor allem, wenn es so „harmonisch und konzentriert“ zugeht, wie im Fall der Sasol-MitarbeiterInnen: „Das Team ist immer mehr zusammengewachsen und man hat seine Kollegen besser kennengelernt. Das Projekt hat uns definitiv näher zusammengebracht.“ Vielen Freiwilligen gefiel auch die außeralltägliche handfeste Arbeit an der frischen Luft: „Es tut gut, etwas mit den eigenen Händen zu erschaffen, das greifbar ist.“ Sogar eine Freiwillige, die normalerweise kein Fan von Gartenarbeit ist, zeigte sich vom gemeinsamen Einsatz begeistert: „Gartenarbeit ist lange her und eigentlich nicht geliebt. Aber im Team hat es viel Spaß gemacht und man kam sich näher.“

Ein Team von 25 Mitarbeitern der Sasol Germany GmbH engagiert sich im Kreativgarten Wilhelmsburg

Neben dem Spaß-Faktor und der guten Gelegenheit zum Teambuilding war die Motivation der Freiwilligen auch deshalb so hoch, weil sie wussten, für was und wen sie schufteten: „Kinder können hier unabhängig von Herkunft, Geschlecht etc. gemeinsam Zeit verbringen und miteinander Dinge gestalten. Das sollte gefördert werden!“. Das ist auch der Grund, warum Projektbegleiterin Salia immer wieder gerne tatkräftig-Einsätze im Kreativgarten betreut: „Es ist toll zu sehen, was in zwei Jahren dort im Garten passiert ist bzw. was sich alles verändert hat. Ich bin gerne im Kreativgarten und würde auch in Zukunft dort wieder ein Projekt begleiten.“ Auch wir beobachten gespannt die Weiterentwicklung des Kreativgartens und freuen uns auf viele weitere tatkräftig-Einsätze dieser Art.