Lade Projekte

<< Alle Projekte

  • Diese Projekt hat bereits stattgefunden.

Umwelt | Dienstag 15. November 2022 | 10:00 - 16:00

Biotoppflege und Entwicklung Deponie Georgswerder

Worum geht's?

Der Neuntöter e. V. trägt dazu bei, dass Landschaften wieder eine hohe Lebensqualität für alle Lebewesen entfalten. Auf dem Energieberg Georgswerder pflegt der Verein u. a. eine rund 1,6 Hektar große Fläche und fördert so die Artenvielfalt dieses Biotops.

Neuntöter ist nicht etwa die Bezeichnung für einen Serienmörder, sondern der Name eines Singvogels. Dieser lebt in halboffenen Landschaften, welche abwechslungsreiche Strukturen aus Hecken und Wiesen bieten und ist auf eine Vielzahl von Großinsekten angewiesen, welche neben Kleinsäugern seine Nahrungsgrundlage bilden. Und das passt wunderbar zum gleichnamigen Verein für Forschung und Vielfalt, der sich 2018 mit dem Ziel gegründet hat, dazu beizutragen, Wege zurück zur biologischen Vielfalt zu gewinnen und die ökologischen Zusammenhänge in der Stadt besser zu verstehen. Durch Führungen, Vorträge und Einsätze wie eure Colgate Cares Days, begeistert der Neuntöter e. V. interessierte Menschen. Im Rahmen der Colgate Cares Days ist es möglich, einen “eigenen” Entwicklungsbereich auf dem Projektgelände der Deponie Georgswerder zu planen. So seht ihr die Entwicklung eures Einsatzes am Besten, die außerdem mit Drohnen-Fotos dokumentiert wird. Denkbar ist z.B. die Anlage einer neuen Sandsteilwand und Schaffung von Gehölzstrukturen mit Totholz sowie angrenzendem Magerrasen. So lassen sich z.B. zahlreiche Wildbienen fördern. Die Wiese auf dem Projektgelände wird schonend mit einem Hand-Balkenmäher gemäht, regelmäßig müssen aufkommende Bäume und Sträucher ausgegraben werden, um einer Verbuschung entgegenzuwirken. Sand-, Kies- und Geröllflächen werden von Gräsern und Unkraut befreit. Eine wichtige Aufgabe ist das mühsame Entfernen von Luzernen. Details zu eurem Einsatz folgen. Weitere Einsätze in 2023 sind in Planung.
Wilhelmsburg | - 5 Freiwillige | 8 Anmeldungen